Bauplätze Deisendorf

"Sandbühl", Dorfhalde-Nord, Deisendorf

Wappen Spital und Spendfond

Der Spital- und Spendfonds Überlingen bietet im Neubaugebiet „Sandbühl“, Dorfhalde-Nord, 29 Wohnbauplätze in unterschiedlichen Größen an. Die Wohnbaugrundstücke sind zur Bebauung mit Doppelhaushälften und Einfamilienhäusern gemäß des rechtsverbindlichen Bebauungsplanes „Dorfhalde-Nord“ bestimmt.

Je nach Lage der Bauplätze gelten differenzierte Kaufpreise, die sich aus den Einzel-Exposés ergeben. Im Kaufpreis enthalten sind die öffentlich-rechtlichen Beiträge, d.h. der Erschließungsbeitrag und der Abwasserbeitrag gemäß KAG sowie der Kostenerstattungsbetrag gemäß BauGB.
Zusätzlich sind an den Verkäufer zu erstatten: Teilhausanschlusskosten und Vermessungskosten. Weiter kommen privatrechtliche Grunderwerbs- und Anschlusskosten hinzu (z.B. Notariatsgebühren, Grunderwerbsteuer, Gas, Wasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation etc.).
Die Zuteilung der Baugrundstücke erfolgt in jedem Einzelfall durch den Ortschaftsrat Deisendorf, anhand der vom Gemeinderat festgelegten Kriterien und der beschlossenen "Richtlinie für die Auswertung der Kriterien und der Zuteilung der Baugrundstücke im Baugebiet „Sandbühl“, Gemarkung Deisendorf". (hier als Download: 2014-05-21.Richtlinien Baugebiet Sandbühl (998,3 KB))

Bei Interesse an einem freien Bauplatz lassen Sie uns bitte den offiziellen Bewerbungsbogen nebst Anlagen zukommen.

"Sandbühl" Grundstücksplan: 
Download Link (903,1 KB)